Der Goldene Kompass

Der Goldene Kompass

Es ist wieder soweit. Ein neuer Fall für das spezial Einsatzkommando von schultrip. Wir rufen Sie zur Hilfe und verlassen uns wie immer auf Ihr Geschick und Können, um den äußerst schweren Fall zu lösen. Unser unbekannter Täter hat von unserem Mandanten ein wertvolles Erbstück gestohlen. Dabei handelt es sich um den weltbekannten goldenen Kompass, der bei richtiger Bedienung Antworten auf beliebige Fragen liefert. Was unser Täter nicht weiß, der goldene Kompass verrät regelmäßig seine Position. Mit ein wenig Glück hinterlässt unser Täter weitere Spuren, sodass wir diesem auf die Schliche kommen können. Ihr Auftrag lautet: "schnappen Sie den Täter und bringen Sie uns den goldenen Kompass unbeschadet zurück". Sie werden wie immer reichlich für Ihre Mühen entlohnt.

Veranstaltungsort Köln

Köln ist mit seinem Alter von rund 2000 Jahren Anlaufpunkt für viele Kulturinteressierte aus aller Welt. Mit seinem weltbekannten Erkennungsmerkmal des Kölner Doms, der 1996 zum Weltkulturerbe erklärt wurde, ist es ebenfalls ein Ort, den man gesehen haben muss. Ein interessantes Geocache in dem man viel Hintergrundwissen über die Stadt erfährt, macht diese Aufgaben so interessant. So lernt man Köln nicht nur optisch, sondern auch geschichtlich ein bisschen besser kennen.

Veranstaltungsablauf:
Zu Beginn empfängt Sie einer unserer Guides und nach einer kurzen Einführung zum Ablauf der Veranstaltung, zur Nutzung der GPS-Geräte und Lösen des Falls geht es in kleinen Teams auch schon los. Nun geht es darum klever und schnell zu arbeiten, um den Täter einzukreisen. Haben die Teams den Täter geschnappt und es geschafft den goldenen Kompass wieder zu finden, erhalten diese Ihre Belohnung.

 

GPS Stadtrallyes bedeuten

  • Spaß und Unterhaltung
  • Kommunikation und Teamarbeit
  • Bewegung und Begeisterung
  • Rätsel, Spaß und Aufgabenbewältigung
  • Orientierung
  • Pädagogische Zielsetzung:
  • Gemeinsames Erarbeiten von Lösungsstrategien
  • Förderung von Kooperation (Teamgeist)
  • Förderung des Selbstvertrauens und des Selbstbewusstseins
  • Förderung der Kommunikation und Konzentration
  • Förderung des Verantwortungsgefühles
  • Integration von benachteiligten Personen
nach oben