Tatort: Bochum/Dortmund/Essen/Duisburg/Oberhausen...
Ein Verbrechen ist geschehen in Ihrer Stadt! ein Neuer Fall für ihre Nachwuchs- Ermittler. Bei dieser außergewöhnlichen aber überaus unterhaltsamen Stadtrallye lernen ihre Schüler Ihre Heimatstadt aus einer ganz anderen Perspektive kennen.
Mit Hilfe modernster Technik versuchen ihre Schüler den Fall zu lösen und den Tätern auf die Schliche zu kommen.

 

Veranstaltungsablauf

Nach einer ausführlichen Einsatzbesprechung mit der Einsatzleitung werden die verschiedenen Gruppen koordiniert. d.h. jede Gruppe erhält ihre jeweiligen Einsatzziele mit den entsprechenden GPS- Koordinaten. Wie echte Verbrecherjäger müssen ihre Schüler auch den kleinsten Hinweisen nachgehen, Personen befragen und verhören, Recherchearbeit leisten und in regen Kontakt mit Kollegen und Einsatzleitung stehen.
Zwischenzeitlich werden an besonderen Orten (Denkmäler, Gebäude, Museen etc.) gemeinsame Treffpunkte vereinbart an denen die einzelnen Guppen gegenseitig ihre Ergebnisse präsentieren, so dass sämtliche Gruppen auf den selben Stand sind. Optimalerweise beziehen sich die gemeinsamen Treffpunkte auf geschichtsträchtige Orte die in die Story integriert werden können.
Um den Fall lösen zu können, müssen ihre Schüler im Team zusammen arbeiten. Die Kniffligen Rätsel und Aufgaben erfordern selbständiges und strategisches Vorgehen mit garantiert jeder Menge Spaß!

 

 

 

GPS Stadtrallyes bedeuten

  • Spaß und Unterhaltung
  • Kommunikation und Teamarbeit
  • Bewegung und Begeisterung
  • Rätsel, Spaß und Aufgabenbewältigung
  • Orientierung
  • Pädagogische Zielsetzung:
  • Gemeinsames Erarbeiten von Lösungsstrategien
  • Förderung von Kooperation (Teamgeist)
  • Förderung des Selbstvertrauens und des Selbstbewusstseins
  • Förderung der Kommunikation und Konzentration
  • Förderung des Verantwortungsgefühles
  • Integration von benachteiligten Personen
nach oben